Berliner Tageszeitung - Elon Musk stiftet mit Ankündigung von Manchester United-Kauf Verwirrung

Börse
EUR/USD -0.05% 0.9683 $
Goldpreis -0.26% 1651.3 $
DAX -2.01% 12284.19
SDAX -3.83% 10507.96
TecDAX -1.75% 2656.28
Euro STOXX 50 -2.35% 3348.6
MDAX -3.22% 22541.58

Elon Musk stiftet mit Ankündigung von Manchester United-Kauf Verwirrung




Elon Musk stiftet mit Ankündigung von Manchester United-Kauf Verwirrung
Elon Musk stiftet mit Ankündigung von Manchester United-Kauf Verwirrung / Foto: © AFP

High-Tech-Milliardär Elon Musk hat mit der Ankündigung Verwirrung gestiftet, er werde den englischen Fußballverein Manchester United kaufen. "Ich kaufe Manchester United, nichts zu danken", schrieb der Chef des Elektroautobauers Tesla und des Raumfahrtunternehmens SpaceX am Dienstag (Ortszeit) im Kurzbotschaftendienst Twitter. Nachdem sein Tweet in kurzer Zeit fast eine halbe Million Likes erhalten hatte, setzte er Stunden später hinzu, es habe sich um einen Witz gehandelt.

Textgröße:

"Ich kaufe keine Sportteams", betonte Musk, nachdem Fans ihn auf Twitter gefragt hatten, ob er seine Ankündigung ernst meine. Es handele sich um einen seit langem auf Twitter verbreiteten Scherz. "Wobei - wenn ich irgendeine Mannschaft kaufen würde, dann wäre es Man U. Sie waren mein Lieblingsteam, als ich ein Kind war."

Der reichste Mensch der Welt ist für verwirrende und provokative Tweets bekannt. Der Premier-League-Club wird von der US-Unternehmerfamilie Glazer kontrolliert. Der an der New Yorker Börse notierte Fußballverein hat derzeit einen Marktwert von etwas mehr als zwei Milliarden Dollar. Musk wiederum hat in den vergangenen Monaten mit dem Vorhaben einer Übernahme von Twitter für Schlagzeilen gesorgt. Inzwischen will er aus dem Geschäft aussteigen.

P. O'Kelly--BTZ