Berliner Tageszeitung - Sonniges Wetter sorgt für frühen Beginn der Weinlese

Börse
Goldpreis 0.06% 1673 $
EUR/USD 0.28% 0.9829 $
Euro STOXX 50 1.18% 3318.2
MDAX 2.59% 22370.02
DAX 1.15% 12114.36
SDAX 2.48% 10522.69
TecDAX 2.37% 2670.82

Sonniges Wetter sorgt für frühen Beginn der Weinlese




Sonniges Wetter sorgt für frühen Beginn der Weinlese
Sonniges Wetter sorgt für frühen Beginn der Weinlese / Foto: © AFP

Sonniges Wetter und hohe Temperaturen sorgen in diesem Jahr für einen frühen Beginn der Traubenlese. "Der sehr sonnige Sommer dieses Jahres hat die Trauben bundesweit schnell reifen lassen", erklärte das Deutsche Weininstitut (DIW) im rheinland-pfälzischen Bodenheim am Montag. So werde bereits in dieser Woche in vielen Regionen mit der Lese für die Herstellung des ersten Federweißen begonnen.

Textgröße:

Neben den zwei größten Weinbaugebieten in Deutschland, Rheinhessen und Pfalz, beginnt die Weinlese laut DIW auch in Sachsen, Franken und an der Mosel. Auch die Hauptweinlese werde in diesem Jahr voraussichtlich vergleichsweise früh ab Ende August bis Anfang September beginnen, erklärte das DIW.

Die hohen Temperaturen machen allerdings insbesondere jüngeren Weinanlagen zu schaffen. Diese würden teilweise bewässert, in stark unter Wassermangel leidenden Weinbergen müssten die jungen Trauben teilweise entfernt werden, um die Rebstöcke zu entlasten.

Ältere Weinberge mit ihren bis zu zehn Meter tiefen Wurzeln könnten den ausbleibenden Regen hingegen besser vertragen. "Der Fruchtansatz ist in diesem Jahr dank einer unproblematischen Rebblüte sehr gut und die Trauben präsentieren sich derzeit ausgesprochen gesund", erklärte das DIW weiter.

Bisher seien die Trauben noch relativ klein - die zu erwartenden Erntemengen hingen stark mit den Niederschlagsmengen in den kommenden Wochen zusammen. Ideal wäre laut DIW "der ein oder andere ausgiebige Landregen im August und ein trockener September zur Hauptlesezeit".

U. Schmidt--BTZ