Berliner Tageszeitung - Nationalspieler Bonga wechselt zu Bayern München

Börse
DAX -1.22% 12517.18
SDAX -2.21% 10808.25
TecDAX -1.23% 2797.08
Euro STOXX 50 -1.07% 3447.72
MDAX -2.25% 22982.7
Goldpreis -0.23% 1726.5 $
EUR/USD -0.98% 0.9889 $

Nationalspieler Bonga wechselt zu Bayern München




Nationalspieler Bonga wechselt zu Bayern München
Nationalspieler Bonga wechselt zu Bayern München / Foto: © AFP

Basketball-Nationalspieler Isaac Bonga kehrt nach vier Saisons in der nordamerikanischen Profiliga NBA nach Deutschland zurück und schließt sich Vizemeister Bayern München an. Das teilten die Münchner am Freitag mit. Der 22 Jahre alte Point Guard war nach seinem Engament bei den Toronto Raptors vertraglos und unterschreibt beim Team von Trainer Andrea Trinchieri bis 2024.

Textgröße:

"Nach den spannenden Jahren in der NBA, in denen ich sehr viel gelernt habe, war jetzt Zeit für ein neues Kapitel und Bayern ist einfach eine sehr gute Organisation", sagte Bonga, der für die Los Angeles Lakers, die Washington Wizards und Toronto insgesamt 143 Hauptrunden- und fünf Play-off-Spiele in der besten Liga der Welt absolvierte.

Der 2,03 m große und defensiv starke Guard, der im Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft für die Heim-Europameisterschaft (1. bis 18. September) wegen einer Verletzung fehlt, war 2018 von den Lakers an Position 39 gedraftet worden. Zuvor hatte Bonga für die Frankfurt Skyliners gespielt.

"Er ist ein moderner Spieler, dessen großes Potential noch gar nicht voll ausgeschöpft wurde", sagte Bayerns Sportdirektor Daniele Baiesi über Bonga: "Wir fühlen uns geehrt, dass er uns ausgewählt hat, genau das jetzt zu tun." Bonga, der auch zum Olympiakader von Tokio zählte, wolle "einfach meinen Flow zurück nach Deutschland bringen."

Zuletzt war Bonga nur noch für Torontos Farmteam zum Einsatz gekommen. Laut des Fachportals BasketNews, das den Wechsel am Freitagmorgen zunächst vermeldete, habe es loses Interesse von NBA-Teams an Bonga gegeben, er aber die Rückkehr nach Europa vorgezogen. Bei den Bayern stehen in Paul Zipser (Chicago Bulls) und neuerdings auch in Elias Harris (Lakers) zwei weitere deutsche Profis mit NBA-Vergangenheit unter Vertrag.

P. Hansen--BTZ