Berliner Tageszeitung - Autofahrer weicht in Thüringen Katze aus und kracht in Haus

Börse
Goldpreis 0.42% 1809.1 $
EUR/USD 0.26% 1.0588 $
DAX 0.02% 14264.56
MDAX 0.79% 25464.65
TecDAX 0.51% 3043.49
SDAX 0.69% 12291.38
Euro STOXX 50 0.01% 3921.27

Autofahrer weicht in Thüringen Katze aus und kracht in Haus




Autofahrer weicht in Thüringen Katze aus und kracht in Haus
Autofahrer weicht in Thüringen Katze aus und kracht in Haus / Foto: © AFP

Mit einem Ausweichmanöver für eine Katze hat ein Autofahrer im nördlichen Thüringen einen schweren Unfall verursacht. Der 19-Jährige wollte am Sonntag auf regennasser Fahrbahn in der Ortschaft Windehausen einen Zusammenstoß vermeiden und lenkte seinen Wagen zur Seite, wie die Polizei in Nordhausen mitteilte.

Textgröße:

Daraufhin kam es den Angaben zufolge zu einer verhängnisvollen Kettenreaktion: Der Mann kam mit seinem Auto von der Fahrbahn ab, fuhr "durch gut drei Meter Hecke" und rammte ein anderes Auto, das in einer Grundstückseinfahrt abgestellt war. Die ineinander verkeilten Fahrzeuge schleuderten in ein Hoftor sowie gegen eine Hauseingangstür und kamen schließlich an der Hauswand zum Stehen.

Den herbeigerufenen Beamten "bot sich ein Schlachtfeld", wie die Polizei weiter mitteilte. Unter anderem seien "sorgfältig gepflegte Hecken" über mehrere Meter "schlichtweg gehäckselt" worden.

Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden. Den insgesamt entstandenen Schaden konnte die Polizei zunächst nicht beziffern; allein für die Autos wurden 20.000 Euro veranschlagt.

H. Müller--BTZ