Berliner Tageszeitung - 26-jähriger Dortmunder soll 17 Jahre alte Ex-Freundin getötet haben

Börse
MDAX -2.05% 27543.16
DAX -2.08% 13626.71
Euro STOXX 50 -1.31% 3756.06
TecDAX -1.38% 3134.03
SDAX -2.33% 12907.01
Goldpreis -0.82% 1775.1 $
EUR/USD -0.04% 1.0167 $

26-jähriger Dortmunder soll 17 Jahre alte Ex-Freundin getötet haben




26-jähriger Dortmunder soll 17 Jahre alte Ex-Freundin getötet haben
26-jähriger Dortmunder soll 17 Jahre alte Ex-Freundin getötet haben / Foto: © AFP

In Dortmund sitzt ein 26-Jähriger in Untersuchungshaft, weil er seine Ex-Freundin getötet haben soll. Er stehe unter dringendem Tatverdacht, die 17-jährige Carina S. getötet zu haben, erklärten die Staatsanwaltschaft in Dortmund und die Polizei Hagen am Samstagabend. Das Mädchen aus Iserlohn galt seit Mitte Juni als vermisst, am Freitag war ihre verbrannte Leiche in Hamm gefunden worden.

Textgröße:

Ebenfalls am Freitag wurde ihr Ex-Freund festgenommen. Laut Ermittlern stammt der 26-Jährige aus Dortmund. Die beiden sollen sich einige Tage vor ihrem Verschwinden getrennt haben.

Carina S. starb offenbar durch Gewalt gegen den Hals, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Sie sei schon mehrere Tage tot gewesen, bevor ihre Leiche am Fundort in Hamm verbrannt wurde.

F. Dumont--BTZ