Banner
Banner

Archiv

Sind BND, MAD, BKA und BfVS - Feinde des Volkes?

Hits smaller text tool iconmedium text tool iconlarger text tool icon
Sind BND, MAD, BKA und BfVS - Feinde des VolkesWie gläsern ist der Bürger, wie weit gehen BND (Bundesnachrichtendienst), BKA (Bundeskriminalamt), MAD (Militärischer Abschirmdienst) und BfVS (Bundesamt für Verfassungsschutz) in ihrem "rechtsstaatlichen" Handeln und muss sich der Bundesbürger vor diesen Diensten fürchten?
In diesen Tagen kam eine nie dagewesene Kooperation mit dem Tarnnamen "Eikonal" - aus den Jahren 2004-2008 ans Licht und trotz der erschütternde Erkenntnisse, das sowohl BND als auch der US-amerikanische Geheimdienst NSA (National Security Agency) - gemeinsam den Internet-Knotenpunkt in Frankfurt am Main angezapft und somit auch vertrauliche Daten bundesdeutscher Staatsbürger an die NSA gelangten, bleiben die politisch Verantwortlichen einmal mehr erstaunlich ruhig.
Hierbei legen die aktuell geheimen Unterlagen den Verdacht nahe, dass die entsprechenden Kontrollausschüsse des Bundestags nicht ausreichend von dem Tun dieser Dienste informiert wurden. Zwar war der für Zugriffe auf Kommunikation in Deutschland zuständigen G-10-Kommission des Bundestags offenbar bekannt, dass der vorgenannte Kommunikations-Knotenpunkt angezapft worden war - doch das die Daten auch an die US-amerikanische NSA gingen, scheint man dort offensichtlich nicht gewusst zu haben. Die wirft erneut ein sehr schlechtes Licht auf das Parlamentarische Kontrollgremium des Bundestages.
Ein spezielles Programm welches dafür sorgen sollte das Daten deutscher Staatsbürger herausgefiltert werden, vor allem um Rechtsverstößen vorzubeugen, wurde hierbei scheinbar mit Absicht umgangen.
Dies nährt nicht zum ersten Mal von Seiten BERLINER TAGESZEITUNG - Berliner Tageblatt - Deutsche Tageszeitung den Verdacht, dass alle deutschen Ermittlungsbehörden unter "einer Decke stecken" - wenn es darum geht so tief wie möglich in die Lebensräumeder Bürger einzudringen.   (E.Tjorben---BTZ)

BERLINER TAGESZEITUNG / Berliner Tageblatt / Deutsche Tageszeitung - Englisch/english / Russisch-Pусский / Português / Chinesisch-翻译 普通话 / Arabic-روابط إلكترونية إلى  / Franzoesisch-Francaise / Spanish - Japon-日本  /  Polnisch-Polski  /  Türk  /  Thai-ภาษาไทย  /  Greece-Ελλάδα  /  Italiano  /  Nederland  /  Rumänisch-Român  /  Ungarisch-Magyar  /  Hebräisch-עברית  /  Hindi /  Ukraina-Україна  /  Iran-فارسی 
Move
-

Politik

Top Schlagzeile
Ukraine - korruptestes Land in Europa ohne Zukunft?

Wer seit Jahren und dies nicht erst seit der so genannten Maidan-Revolution die Hoffnung hatte, die Ukraine - Україна - Украи́на würde unter der westlich orientierten Regierung des Schokoladen-Olligarch Petro Poroschenko - eine sowohl in Recht und Ordnung normal ausgerichtete Entwicklung...

Weiterlesen...
Move
-

Berlin

Top Schlagzeile
Wie sicher ist Deuschland vor Terror-Attentaten?

Es Tage, Wochen und Monate der Angst und auch wenn Europa nicht erst seit den grauenvollen Anschlägen des 13. November 2015 in Paris (Frankreich), oder den Terroranschlägen in Brüssel im Fadenkreuz von IS-Terroristen steht, so ist es dennoch die Angst in den Köpfen der Menschen, welche von einem...

Weiterlesen...
Move
-

International

Top Schlagzeile
Frankreich verhängt Geldstrafe gegen Google

Das Internet treibt seine Blüten und eine davon ist Google, die Allmächtige Suchmaschine aus den USA - welche nicht immer nur dem Vorteil des Nutzers dienen mag. Das in der heutigen Zeit das schnelle Internet zu den positiven Errungenschaften der Zivilisation gehört lässt sich nicht abstreiten, aber...

Weiterlesen...
25.05.2016 || 09:58 Uhr
ZIT!Date wurde erstellt von Ziegert IT.

(C) 2011 BerlinerTageszeitung