Banner
Banner

Archiv

Zocken und Zahlenspiele auf des Bürgers Rücken?

Hits smaller text tool iconmedium text tool iconlarger text tool icon
Stabilitaetspakt, Schulden, geierfonds und die stineknd verlogene Moral der EUDie Politik der Europäischen Union geht ganz offensichtlich den Bach runter, nicht nur das erneut die Steuerzahler der EU tief in die Tasche greifen mussten, diesmal für einen Milliardenkredit zu Gunsten bulgarischer Banken (1,7 Milliarden Euro), auch das drohende Platzen der ohne Sinn und Verstand erzeugten EU-Immobilienblase tut ihr übriges. Da ist es eigentlich fast schon eine Randnotiz "europäischen Zusammengehörigkeitsgefühls und großer Freundschaft", dass der britische Premierminister David Cameron alles getan hat um den eventuell künftigen EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker auf diesem Posten zu verhindern.
Das die EU-Kommission die Pkw-Maut in Deutschland mit Entschiedenheit ablehnt - war BERLINER TAGESZEITUNG ebenso vor der letzten Bundestagswahl klar, wie eventuell dem heutigen Bundesverkehrs- minister Dobrindt, nur dem deutschen Wähler ließ sich dieser Unfug halt zu gut zur Wahl verkaufen.
Und das die geplanten zusätzlichen Ausnahmen beim Mindestlohn auf Widerstand der Gewerkschaften stoßen wusste, auch dies war sicher dem letzten Hinterbänkler im Bundestag klar. Das am Ende noch nachtretend der Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, Frank Bsirske lauthals tönt: "Die neuen Schlupflöcher sind eine regelrechte Einladung, den gesetzlichen Mindestlohn zu umgehen", ist nicht mehr als ein hilfloses Nachrufen in so mach schmutzige Hacke einiger hochbezahlter Parlamentarier.
Das lustigste ist hingegen der Bundeshaushalt 2014, welcher nach dem Etatplan von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) satte Ausgaben in Höhe von 296,5 Milliarden und letztmals eine Neuverschuldung von 6,5 Milliarden Euro vorsieht. Das dies kaum mehr als ein schnöd beschönigendes Zahlenspiel ist, wobei vor allem Reformwillen oder gar Investitionen in die Bildung hierbei den Bach runtergespühlt wurden, ist ebenfalls nur mit viel medialer Mühe zu verschleiern.
So bleibt dem normal betuchten Bundesbürger mal wieder nichts andere übrig als abwarten ob die Immobilienblase platzt und wo dann (mal wieder abgetaucht) Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel (CDU) zu finden ist?   (U.Schneider---BTZ)
Move
-

Politik

Top Schlagzeile
Ukraine - korruptestes Land in Europa ohne Zukunft?

Wer seit Jahren und dies nicht erst seit der so genannten Maidan-Revolution die Hoffnung hatte, die Ukraine - Україна - Украи́на würde unter der westlich orientierten Regierung des Schokoladen-Olligarch Petro Poroschenko - eine sowohl in Recht und Ordnung normal ausgerichtete Entwicklung...

Weiterlesen...
Move
-

Berlin

Top Schlagzeile
Wie sicher ist Deuschland vor Terror-Attentaten?

Es Tage, Wochen und Monate der Angst und auch wenn Europa nicht erst seit den grauenvollen Anschlägen des 13. November 2015 in Paris (Frankreich), oder den Terroranschlägen in Brüssel im Fadenkreuz von IS-Terroristen steht, so ist es dennoch die Angst in den Köpfen der Menschen, welche von einem...

Weiterlesen...
Move
-

International

Top Schlagzeile
Frankreich verhängt Geldstrafe gegen Google

Das Internet treibt seine Blüten und eine davon ist Google, die Allmächtige Suchmaschine aus den USA - welche nicht immer nur dem Vorteil des Nutzers dienen mag. Das in der heutigen Zeit das schnelle Internet zu den positiven Errungenschaften der Zivilisation gehört lässt sich nicht abstreiten, aber...

Weiterlesen...
30.07.2016 || 11:57 Uhr
ZIT!Date wurde erstellt von Ziegert IT.

(C) 2011 BerlinerTageszeitung